Rezension #67 Ewigkeitsgefüge

Ewigkeitsgefüge
Laura Labas
Fantasy / YA
Drachenmondverlag
Werbung
als EBook
Drachenmondverlag
Drachenmondverlag

 

♥Mein persönliches Fazit zum Buch

Zuerst möchte ich mich bei Laura Labas bedanken, die mir ihre Geschichte in Form eines EBooks als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Diese Geschichte hat mich gleich in ihren Bann gezogen. Die Autorin schreibt spannend und detailreich. Lydia ist ein junges Mädchen, dem ein schweres Schicksal auferlegt wird und doch stellt sie sich den Herausforderungen. Schnell wächst sie mit fremder Hilfe in ihre Aufgabe hinein.
Mit ihrem Dickkopf schafft sie es Ärger anzuziehen, aber er verhilft ihr auch zu innerer Stärke.
Die Idee hinter der Geschichte ist etwas besonderes und wie ich persönlich finde, etwas, das ich in dieser Art noch nicht kannte. Eine schöne Auslegung der Seele.
Wie die Geschichte endet und was für eine Auslegung der Seele das ist erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest.
Was hat es mit diesem Mordenox und Somna auf sich? Ihr erfahrt es und werdet überrascht sein. Soviel kann ich euch verraten. Es sind keine Vampire *smile*

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.

♥Worum geht es im Buch?

»Er war ein Gott, der keiner sein wollte.“

In Arden Creek ist nichts so, wie es scheint. Wer des Nachts durch die Straßen wandert, findet sich schon bald in der tödlichen Umarmung eines Mordenox´ wieder. Eine Kreatur, die mit ledrigen schwarzen Flügeln vom Himmel hinabstürzt und ihre Zähne in das zarte Fleisch ihrer Opfer senkt. Lydia Prescott gehört zu einem Clan, der um diese Gefahr weiß. Als Somna ist sie dazu in der Lage, die Wandlung von Menschen zu Mordenox zu verhindern. Obwohl ihre Gabe so wichtig ist, ist sie noch nicht bereit, sie einzusetzen. Dann aber wird ihr Clan beinahe vollständig ausgelöscht und sie muss lernen, sich selbst zu vertrauen. Gejagt von ihrem Feind und hin- und hergerissen zwischen den verschiedenen Mächten in der Stadt, kämpft sie darum, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen und ihre Bestimmung zu erfüllen.

Punktevergabe

♥ Cover/Buchseiten 03/03 Punkten

♥ Klappentext 04/04 Punkten

♥ Schreibstil 08/09 Punkten

♥ Spannung 08 /10 Punkten

♥ Charakteren/Protagonisten 9/10 Punkten

♥ Plot/roten Faden  10/10 Punkten

♥ Recherche 20/20 Punkten

♥ Idee 03/04 Punkten

65 Punkte von 70 erreicht

♥Einhörner

insgesamt 65 von 70 Punkten zu erreichen (sind nach meinem neuen Punktesystem vergeben)

daraus folgt:

00 – 10  = 1 Einhorn

11 – 20  = 2 Einhörner

21 – 30  = 3 Einhörner

31 – 50 = 4 Einhörner

51 – 68 = 5 Einhörner

69 – 70 = 6 Einhörner

 

 

 

 

Weitere Beiträge zum Schmökern

2 thoughts on “Rezension #67 Ewigkeitsgefüge

Schreibe einen Kommentar