Rezension #77 Taste of Love – Mit Sehnsucht verfeinert

Taste of Love - Mit Sehnsucht verfeinert
Band 4
Poppy J. Anderson
Liebesroman
Bastei Lübbe

♥Mein persönliches Fazit zum Buch

Zuerst möchte ich mich bei Netgalley und dem Bastei Lübbe Verlag bedanken, der mit netterweise ein EBook als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Vorweg möchte ich euch sagen, das jeder Band einzeln zu lesen ist. Eine schöne Idee, da man nicht gezwungen ist jedes Buch zu lesen, allerdings kann ich euch aus Erfahrung sagen, dass ich es will. Der Schreibstil der Autorin ist immer noch wunderbar, bis auf den kleinen Unterschied, dass hier das Kochen eher im Hintergrund abläuft und es dann doch mehr Liebesroman ist.

Für die Geschichte ist es aber nicht nachteilig. Immer noch geht es um die gute Küche und dieses mal um eine Köchin, die versucht hat, ihren Ex zu vergessen. Ob ihr das wirklich so gut gelingt, wie sie denkt? Das müsst ihr schon selbst lesen, denn ich spoilere nicht, jedoch kann ich euch verraten – es ist spannend bis zum Schluss. Die Protagonisten sind wie auch im ersten Band liebevoll ausgearbeitet und ich habe beide sofort ins Herz geschlossen. Für eine Seite konnte und wollte ich mich nicht entscheiden, daher war es purer Genuss, dieses Buch zu lesen.

Jedoch muss ich auch sagen, obwohl ich die Protagonisten ins Herz geschlossen habe, sind sie mir nicht ausgereift genug. Scott hat sich weiterentwickelt, während sich Hayley, trotz der Jahre, die im Buch vergangen sind, nicht geändert hat. Daher auch mein Abzug bei den Punkten.

Von mir gibt es auf jeden Fall eine klare Leseempfehlung.

 

Hier geht es zur Rezension Band 1

 

♥Worum geht es im Buch?

Hayley liebt Scott, und Scott liebt Hayley. Ihre Traumhochzeit ist schon in Vorbereitung – doch plötzlich geben die beiden ihre Trennung bekannt. Während Freunde und Familie noch über die Gründe rätseln, sucht Hayley ihr Heil in der Flucht: Sie nimmt im weit entfernten Kalifornien eine Stelle als Gourmetköchin an. Doch sie kann Scott nicht vergessen, und so kehrt sie zurück in ihre Heimat Boston. Er hat mittlerweile eine steile Karriere hingelegt, gilt nun als einer der begehrtesten Junggesellen der Ostküste. Bekommt ihre Liebe trotzdem eine zweite Chance?

Punktevergabe

♥ Cover/Buchseiten 03/03 Punkten

♥ Klappentext 04/04 Punkten

♥ Schreibstil 09/09 Punkten

♥ Spannung 10/10 Punkten

♥ Charakteren/Protagonisten 08/10 Punkten

♥ Plot/roten Faden  10/10 Punkten

♥ Recherche 20/20 Punkten

♥ Idee 04/04 Punkten

68 Punkte von 70 erreicht

♥Einhörner

insgesamt sehr gut gemeinte 68 von 70 Punkten zu erreichen (sind nach meinem neuen Punktesystem vergeben)

daraus folgt:

00 – 10  = 1 Einhorn

11 – 20  = 2 Einhörner

21 – 30  = 3 Einhörner

31 – 50 = 4 Einhörner

51 – 68 = 5 Einhörner

69 – 70 = 6 Einhörner

 


Users who have LIKED this post:

Weitere Beiträge zum Schmökern

13 thoughts on “Rezension #77 Taste of Love – Mit Sehnsucht verfeinert

    1. Huhu Emelie,

      ich mag die Reihe sehr gerne, habe ja nun mittlerweile schon zwei aus der Reihe gelesen und finde beide super.
      Ich freu mich auch, dass dich meine Rezi mit dazu veranlasst hat, das Buch auf deinen Bücherliste zu schreiben.
      LG Sabana

  1. Moin aus dem bitterkalten Süden!

    Ich mag ja normalerweise sehr selten sogenannte ChickLit – aber ich habe Poppy letztes Jahr in Leipzig bei der Häppchenlesung persönlich kennengelernt und mag sie unheimlich! Ich glaube das Buch ich mir doch holen! Danke für Deine Rezension!

    Alles Liebe,
    Verena

    1. Das solltest du wirklich. Sie sind irgendwie besonders geschrieben.
      OKay ich gebe zu, ich koche und esse gerne gut, daher passt das dann auch noch einmal mehr.
      Im Moment bin ich irgendwie eher bei den Liebesgeschichten. Es erscheinen ja auch echt viele im Moment.
      LG Sabana

  2. Hallo!

    Das klingt jetzt für mich nach einer netten Liebesgeschichte, die gut man mal ganz gut lesen kann. Solche Bücher mag ich manchmal richtig gerne – jedenfalls hast du damit mein Interesse an dieser Reihe geweckt 🙂

    Liebe Grüße!
    Lisa

    Users who have LIKED this comment:

    1. Huhu Tina,
      ich bewege mich ja meistens auch im Fantasybereich, aber ab und zu lese ich auch *normale* Liebesromane und diese Reihe ist wirklich zu empfehlen, auch wenn Band 1 mir noch einen Ticken besser gefallen hat.
      Jedes Band ist ja in sich abgeschlossen, daher kann es schon passieren. die Cover gefallen mir auch super und sind stimmig.
      LG Sabana

Schreibe einen Kommentar