REZENSION #6 – *Dear Sister* ~Schattenjagd~ 2. Band von Maya Shepherd

dearsister_schattenjagd

Titel: Dear Sister 2 Schattenjagd

Autor: Maya Shepherd
Verlag: Selbstverlag
Genre: Fantasy
Seiten: 356
Format: Ebook / TB
Augabe: 19.10.2014

Klappentext


Seitdem ihre Schwester zurück ist, herrscht in Winters Leben das pure Chaos. Zuhause dreht sich alles nur noch um Eliza. Ihre große Liebe Lucas hat sie verlassen und selbst ihre beste Freundin Dairine wendet sich von ihr ab. Ihr einziger Verbündeter ist durch ihre Schuld gestorben. In Winter wächst die Wut auf ihre Schwester und kommt schließlich zum Ausbruch.

Eliza versucht derweil sich einen Platz in ihrem neuen Leben zu erkämpfen. Sie muss nicht nur gegen magische Kräfte, sondern vor allem gegen Eifersucht und Intrigen ankommen. Doch am meisten trifft sie die unbändige Wut ihrer eigenen Schwester. Werden sie sich jemals vertragen können? Oder steckt hinter Winters Rachegelüsten etwa der tote Schattenwandler Liam?

♥Autorin

Maya Shepherd wurde 1988 in Stuttgart geboren. Mit ihrem Mann und Hund lebt sie z.Z. im Rheinland. Sie liebt es zu schreiben und macht es nun auch hauptberuflich, was ihr sehr viel Freude bereitet, wie sie auf ihrem Blog schreibt.

Charaktere

Da gibt es Winter und Eliza, die beiden Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein können.

Aber jede ist doch auf ihre Art liebenswert und man kann ihre Schritte und Handlungen im Buch gut nachvollziehen. Der Freundeskreis der beiden verschwimmt ineinander und auch Lucas oder Dairine, sowie weitere wichtige Charaktere in deisem Buch sind perfekt aufeinander abgestimmt, wenn sie auch nicht immer einer Meinung sind oder miteinander harmonieren und sich grün sind.

Die Eigenschaften aller Charaktere finden sich in der realen Welt wieder und man ertappt sich dabei, den einen oder anderen Charakter in einer bekannten realen Person wiederzufinden. So erging es mir zumindest, das ich dachte.. Boah genau wie.. klasse gemacht.

Schreibstil

Maya’s Schreibstil ist in der Ich-Form und die Kapitel sind nach den jeweiligen Hauptcharakteren gegliedert. Was für mich bedeutet, dass ich je nachdem in die Person des Kapitels als ich eintauche. Der Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Es macht viel Spaß in die Geschichte einzutauchen, da die Spannung mit den Seiten steigt und immer was neues eingeflochten wird. Am Ende wollte ich weiterblättern, aber es war Schluß. Tja nicht schön, aber verständlich, also schnell weiter zum nächsten Teil. So soll es ja sein.

Meine Meinung

Ich hatte nicht wirklich eine Erwartung an das Buch. Schon wieder ein Buch mit Magie, aber da ich Bücher über Magie liebe, dachte ich mir ich lese es mal. Da ich aber dieses Buch gewonnen habe, habe ich mit Band 2 angefangen und bin aufgrund des Anfangs sehr schnell in das Buch hineingekommen. Mann muss also nicht zwingend den ersten Teil gelesen haben, aber ich werde es denn noch tun und euch auch empfehlen, den ersten Teil vorab zu lesen.

Das Buch hat mich überrascht, denn obwohl es von Magie handelt und es auch hier um gut und böse geht ist es doch ganz anders. Wie der Titel schon sagt *Dear Sister* dreht es sich hauptsächlich um die zwei Schwestern die unterschiedlicher nicht sein können. Das Schattenwandeln wird hier einen besonderen Platz einnehmen und ist auch interessant und spannend eingebunden. Das Buch hatte von Anfang bis Ende eine gewisse Grundspannung, der ich mich nicht wirklich entziehen konnte.

Es ist eine Serie, die ich wirklich empfehlen kann und die ich auf jeden Fall weiterlesen und rezensieren werde.

Fazit

Ein wundervoller zweiter Teil der Reihe und absolut lesenswert, wenn man Fantasy mit einem Hauch von realer Familienwelt (Geschwister- sie hassen und sie lieben sich) mag. Ich habe mir hiervon den 1 Band nachgeholt und werde auch die weiteren lesen. Auf jeden Fall eine Buchreihe, die ich jedem jungen und junggebliebenen Leser empfehlen kann.

Leselampen

Daher gibt es von mir 4 von 5 Leselampen!

lamp_05

Weitere Beiträge zum Schmökern

Schreibe einen Kommentar