Rezension #95 Die Nacht der fallenden Sterne

Die Nacht der fallenden Sterne
Jennifer Alice Jager
Märchenadaption
Carlsen/Impress
Werbung
als EBook
Carlsen/Impress
Carlsen/Impress

♥Mein persönliches Fazit / Rezension Die Nacht der fallenden Sterne

Zuerst möchte ich mich bei Carlsen / Impress bedanken, der mir das EBook als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.  Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Ich durfte ja schon vorab das erste Kapitel einlesen und war begeistert. Der lockere Schreibstil der Autorin fasziniert mich immer wieder. Sie schafft es einfach, dass ich in die Welt eintauchen kann und alles hautnah miterlebe. Es kommt mir manchmal so vor, als würde ich während des Lesens träumen.

Die Protagonistin hat es nicht leicht und muss Entscheidungen treffen, die sie an den Rand der Verzweiflung bringen. Teilweise auch mich, denn ich war nicht immer damit einverstanden.

Das Buch habe ich, wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, regelrecht verschlungen. Die Geschichte war spannend bis zum Ende und überraschte mich teilweise immer wieder aufs Neue.

Wer das Märchen *Sterntaler* kennt, der weiß, wie viel Macht die Sterne haben können und genau das hat die Autorin hier auf eine wirklich perfekte Art und Weise erzählt. Natürlich muss es auch einen Bösen geben, wie in jedem Märchen. Ob ihm das selbe Schicksal widerfährt wie in anderen Märchen solltet ihr selbst herausfinden.

Von mir erhält die Geschichte die volle Punktzahl und somit das goldene Einhorn. Total verdient, wie ich finde.  Lasst euch von den Sternen faszinieren und fiebert mit Luna mit.

 

♥Lesung zum Reinhören

♥Worum geht es eigentlich im Buch?

Niemals trüben Wolken den Blick auf das Firmament des Landes Havendor. Der Mond leuchtet stets rund vom Himmelszelt und die Sterne flüstern sich Geschichten von Magie und Wundern zu. Legenden über den silbernen Thron der alten Könige… Als direkte Nachfahrin eben dieser Könige und rechtmäßige Regentin hat Luna die Erzählungen darüber schon immer geliebt. Doch nie hätte sie für möglich gehalten, dass sie wahr sein könnten. Bis eines Nachts die Sterne vom Himmel fallen und zu Männern werden – den Kriegern der Mondkönigin. Sie suchen nur eines: Luna. Nun muss Luna sich ausgerechnet mit dem Mann verbünden, der ihre Familie gestürzt hat und jetzt selbst Anspruch auf die Regentschaft erhebt: Hayes Hallender, dessen warme Augen eine trügerische Sicherheit versprechen.

♥Punktevergabe

♥ Cover/Buchseiten 03/03 Punkten

♥ Klappentext 04/04 Punkten

♥ Schreibstil 09/09 Punkten

♥ Spannung 10/10 Punkten

♥ Charakteren/Protagonisten 10/10 Punkten

♥ Plot/roten Faden  10/10 Punkten

♥ Recherche 20/20 Punkten

♥ Idee 04/04 Punkten

70 Punkte von 70 erreicht

♥Einhörner

insgesamt  70 von 70 Punkten zu erreichen (sind nach meinem neuen Punktesystem vergeben)

daraus folgt:

00 – 10  = 1 Einhorn

11 – 20  = 2 Einhörner

21 – 30  = 3 Einhörner

31 – 50 = 4 Einhörner

51 – 68 = 5 Einhörner

69 – 70 = 6 Einhörner