Lesung zu Mondsüchtig
Buchvorstellungen

Lesung und Interview *Mondsüchtig*

Lesung aus dem Buch Mondsüchtig – Im Bann der Füchsin von Danara de Vries

Ich liebe diesen Anfang. Es hat mir wirklich Spaß gemacht, dass erste Kapitel des Buches zu lesen. Ich persönlich mag im Moment Romantasy sehr gerne, daher werde ich diese Bücher bestimmt lesen.

Hier noch der Klappentext für euch:

Rai Mayo ist wunderschön und begehrenswert und sie gehört Apollo Adams, einem der reichsten Männer der Stadt. Doch als Apollo ihr seine Liebe gesteht, verwandelt sie sich. Er verjagt sie und sie flieht. Rai schwört, nie wieder zu lieben, um dem Schmerz der Zurückweisung zu entgehen.
Doch dann erkennt Apollo, wer Rai wirklich ist und das sie die Lösung all seiner Probleme sein könnte. Obwohl Rai merkt, dass Apollo sie täuschen könnte, schlägt sie alle Warnungen aus und lässt sich von seiner Liebe erneut einfangen.

 

Achtung: Der Inhalt des Buches ist laut Autorin erst ab 16 Jahre geeignet. Meine Lesung hingegen enthält keine anstößigen Szenen. Danke, dass ich deine Bücher vorstellen und lesen darf.

Auch könnt ihr euch noch auf weitere Lesungen freuen, die ich von dem Büchern dieser Autorin in Angriff nehmen werde.

Hach

Natürlich hat auch Danara mir meine Fragen gerne beantwortet und ich finde es toll, dass du dir die Zeit genommen hast. Danke!

Interview

Wo würdest du gerne einmal eine Lesung machen, wenn du es dir aussuchen dürftest und Geld keine Rolle spielt?

In Anbetracht der Szenerie von „Mondsüchtig“ in dem Club 247 in Manhattan, wo die Geschichte beginnt.

Wann hast du dein erstes Buch veröffentlicht und welches war das?

Mein erstes Buch war „Weltenbrand: Das Erbe des Blutadels“ und ich habe es am 30.08.2017 veröffentlicht.

Hast du ein Haustier? Wenn ja, dann erzähl uns doch etwas darüber (wenn du magst gerne mit Foto)

Jain. Wir haben Freigänger-Katzen, 8 Hühner und vier indische Laufenten.

Hast du noch ein anderes Hobby, außer Lesen/Schreiben? Wobei Schreiben ja in meinen Augen kein Hobby ist.

Zocken. Aber das tue ich im Augenblick nicht viel. Ich habe so viele Geschichten im Kopf, das für etwas anderes gar kein Platz mehr ist.

 

Danke für deine so offenen Antworten. Indische Laufenten stelle ich mir toll vor, wenn ich einen großen Garten hätte, wäre das bestimmt was für mich.

Ich hoffe, euch wieder einen kleine aber feinen Einblick in das Leben der Autorin verschafft zu haben. Auch freuen wir uns natürlich über Feedback, wie euch das erste Kapitel des Buches und das Interview gefallen hat.

Mein Dank geht natürlich auch an die Autorin, die sich netterweise zur Verfügung gestellt hat und mir die Erlaubnis gegeben hat, aus ihrem Buch vorzulesen.

Außerdem habe ich hier noch einen Beitrag aus der Blogtour, die wir für ihr Buch Weltenbrand gestartet hatte. Von diesem Buch bekommt ihr auch noch eine Lesung von mir.

 

LG Sabana

 

 

Weitere Beiträge zum Schmökern

19 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code