Blogtouren

Falkenliebe – Autorin Ronja Delahaye

Heute möchte ich euch mit auf die Reise nehmen.

Ihr habt bestimmt jemanden, der euch fehlt, oder dem ihr einfach nicht so sagen könnt, was er euch bedeutet. Wie auch immer, ein Grund findet sich.

Dann schreibt auf ein Quadratisches Blatt eure Zeilen auf und faltet ein Origamitierchen.

Welches das bleibt euch überlassen. Einige haben vielleicht schon Übung, oder falten schon lange nach der Art des Origami Tierchen. Andere trauten sich bis jetzt noch nciht ran.

Egal, jetzt und hier ist die richtige Zeit dafür.

Schreibt den Brief – oder nur einige Worte – faltet es zu einem Origami-Tierchen und entlasst es in die Freiheit.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn ihr ein Foto davon macht. Wo ihr es freilasst ist egal.. ich gebe zu, ich habe meinen Fuchs am PC freigelassen, weil es doch so bitterkalt draußen ist.

Einen Traum habe ich aber auch für meinen Fuchs, daher seht ihr dieses Foto.

Ist mein Füchschen nicht niedlich.. Zuhause habe ich noch einen Drachen, denn ich die Tage auch freilassen werde und einen Hund.. Der ging am einfachsten und war mein erster Versuch.

Für alle, die sie daran wagen möchten, habe ich von der Autorin ein kleines Filmchen zur Verfügung gestellt bekommen. Schaut es euch an und macht es einfach nach und ihr bekommt einen wunderschönen Schmetterling, den ihr fliegen lassen könnt, oder auf die ersten Blumen des Jahres setzen könnt.

Viel Spaß beim Briefchen schreiben, Nachbasteln und Freilassen. Wenn ihr bei der Aktion mitmachen möchtet, dann vergesst nicht diese beiden Hashtags zu verwenden.

#Falkenliebe  und #WenndasLebenstehenbleibt

Weitere Infos, wieso und weshalb diese Aktion ins Leben gerufen wurde, erfahrt ihr bei der Autorin auf FB

LG Sabana

 

 


Users who have LIKED this post:

Weitere Beiträge zum Schmökern

13 Comments

Schreibe einen Kommentar