Rezension #14 – zu *Die Nightnigale Schwestern – Freundinnen fürs Leben 1. Teil* von Donna Douglas

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Klappentext

London, 1934. Das berühmte Nightingale Hospital sucht neue Krankenschwestern. Unter den Kandidatinnen sind drei junge Frauen, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Während Dora aus ärmlichen Verhältnissen stammt, ist Millie eine waschechte Aristokratin, die lieber etwas Sinnvolles tut, als sich einen Ehemann zu suchen. Helen dagegen leidet unter ihrer dominanten Mutter, vor der sie ein Geheimnis verbirgt. Doch welche von ihnen hat das Zeug dazu, eine echte Nightingale-Schwester zu werden?

Autorin

Donna Douglas wuchs in London auf, lebt jedoch inzwischen mit ihrem Ehemann in New York. Ihre Serie um die Schwesternschülerinnen des berühmten Londoner Nightingale Hospitals wurde in England zu einem Überraschungserfolg. Mehr über die Autorin und ihre Bücher erfahren Sie unter www.donnadouglas.co.uk oder auf ihrem Blog unter donnadouglasauthor.wordpress.com. (Quelle:Luebbe.de/bastei-luebbe/autoren/donna-douglas/id_2774785

„Rezension #14 – zu *Die Nightnigale Schwestern – Freundinnen fürs Leben 1. Teil* von Donna Douglas“ weiterlesen

REZENSION #5 – *Die Schiffe der Waidami* von Klara Chilla

dieschiffederwaidami

Titel: Die Schiffe der Waidami
Autor: Klara Chilla
Verlag: Selbstverlag
Genre: PiratenRoman
Seiten: 424
Format: print/Ebook
Ausgabe: 1 (1912.2015

 

 

Klappentext

„Bitte tut meiner Mannschaft nichts, Capitan Morgan.“, flehte der Mann leise. Der Pirat stand für einen Augenblick bewegungslos mit dem Rücken zu ihm in der Tür, bis er seinen Kopf leicht auf die Seite drehte und über die Schulter hinweg antwortete: „Ich versichere Euch, ich werde Euren Männern nichts tun, Capitan. – Das wird das Meer für mich erledigen.“ Als Kind vom Volk der Waidami entführt und zum Piraten erzogen, segelt Captain Jess Morgan seit fünfzehn Jahren auf der Monsoon Treasure durch die Karibik. Als er beschließt, sich aus der Abhängigkeit der Waidami zu lösen, wird er zur Strafe von seinem Schiff getrennt. Getrieben von einer unstillbaren Sehnsucht, kommt es zu einem Kampf, an dessen Ende nur sein Schiff oder sein Tod stehen kann.
 

♥Autor

Klara Chilla ist verheiratet, hat 2 Kinder und 2 Haustiere. Sie lebt z.Z. in Düsseldorf. 
Seit ihrer Kindheit liebt sie Piratengeschichten, so war es keine Frage, worum es sich in ihrem Debütroman dreht.

„REZENSION #5 – *Die Schiffe der Waidami* von Klara Chilla“ weiterlesen

REZENSION #2 – *Die verborgenen Inseln* von Birgit Blume

dierverborgeneninseln

Titel: Die verborgenen Inseln
Autor: Birgit Blume
Verlag: Selbstverlag
Genre: Fantasyroman
Seiten: 591
Format: Taschenbuch
Augabe: 1.  (Mai 2013)

 

Klappentext


Eine eigenwillige junge Frau,ein geheimnisvolles Buch, eine Reise in eine andere Welt.
Als Jo in einer Sturmnacht in einer Höhle an der französischen Atlantikküste ein Buch findet, ahnt sie nicht, wie sehr dieser Fund ihr Leben verändern wird.
Denn auf dem Buch liegt ein Geheimnis, das zum Tod führen kann. Nur ein Mann kann die Gefahr abwenden. Um ihn zu finden, reist Jo mit ihrem Bruder Motz, dessen Freund Luc und der Wahrsagerin Manù auf die Insel Thuroth.
Dort wird sie in den Kampf der Bevölkerung gegen den Fürsten und dessen Magier verwickelt, die enger mit ihrem Schicksal verbunden sind, als ihr lieb ist.
(Quelle: Rückseite des Buches)


♥Autor

Birgit Blume schreibt über auf ihrer Homepage, dass Freunde sie als hundeverrückt, naturverbunden, ungeduldig, kreativ, neugierig, energiegeladen, fröhlich, eigensinnig und  stur bezeichnen. außerdem rede sie zuviel..
( Zusatz von mir: man kann nie zuviel reden, dann haben die anderen nichts zusagen)
Sie hat Jura und Romanistik studiert und schreiben ist eine ihrer Leidenschaften.

„REZENSION #2 – *Die verborgenen Inseln* von Birgit Blume“ weiterlesen