Rezension #50 – *Die Legenden von Karinth -Band 1-* von C. M. Spoerri

Die Legenden von Karinth Book Cover Die Legenden von Karinth
Band 1 der Trilogie
C. M. Spoerri
Fantasy
Sternensandverlag
26.09.2016
EBook, TB, HC
448
Amazon

♥ Cover/Buchseiten 03/03 Punkten

♥ Klappentext 04/04 Punkten

♥ Schreibstil 09/09 Punkten

♥ Spannung 10/10 Punkten

♥ Charakteren/Protagonisten 10/10 Punkten

♥ Plot/roten Faden  10/10 Punkten

♥ Recherche 20/20 Punkten

♥ Idee 04/04 Punkten

70 Punkte von 70 erreicht

♥Worum geht es im Buch?

»Bringt die Prinzessin zurück!« So lautet der Befehl der Elfenkönigin, nachdem ihre Tochter aus der Elfenstadt geflohen ist. Für Leibwächter Maryo Vadorís eine auf den ersten Blick nicht unlösbare Aufgabe. Allerdings soll er den frischgebackenen Gemahl der Prinzessin mitnehmen, den er zutiefst verachtet. Als sein Weg auch noch den der Magierin Edana kreuzt, stellt der Elf fest, dass die Suche nach seiner Prinzessin doch nicht so einfach wird wie anfangs vermutet. In Edana steckt mehr, als sie ihm zunächst weismachen will, und womöglich könnte ihr Geheimnis Maryo sogar helfen, denn seine Reise verschlägt ihn auf einen unbekannten Kontinent: Karinth.

Quelle: Amazon

♥Mein persönliches Fazit zum Buch

Dieses Buch gehört zu einer neuen Trilogie, die in Altra spielt. Die Autorin hat ihre eigene Welt erschaffen, mit viel Magie, besonderen Tieren und verschiedenen uns bekannten Völkern. In dieser Buchreihe entführt sie uns nach Karinth und aufs Meer. Der leichte und wie ich persönlich finde sehr angenehme Schreibstil der Autorin macht den Einstieg in die Geschichte sehr einfach. Detailreich und doch nicht überladen sieht man die Welt vor sich, riecht das Meer und hat die Möglichkeit in eine neue Welt einzutauchen.

Das Taschenbuch ist signiert verschickt worden. Ich mag daher gerne beim solchen Verlagen direkt bestellen. Das wertet das TB noch einmal auf. allerdings braucht es das nicht, denn hier muss ich nicht nur über die Geschichte schreiben, sondern auch über das Buch. Die Seiten sind aus wunderbar weichem aber doch festem Papier. Andere Bücher bekommen schon beim kleinsten Knick die sogenannten Leserillen. Das ist mir hier nicht passiert, obwohl es mir sonst schon ab und an passiert. die Verarbeitung ist also wirklich gut. Was ich persönlich auch sehr schön finde, sind die Landkarten, die am Anfang zu finden sind. So hat man schon einen ersten Eindruck , wie die Welt aufgebaut ist. Ein Glossar befindet sich am Ende des Buches. Für mich nicht zwingend notwendig, aber eine schöne Ergänzung, die alles abrundet.

Aber nun zurück zur Geschichte. Es geht ja laut Klappentext um Maryo. Ok ein kleiner Spoiler ist es, wenn man die anderen Geschichten aus Altra schon kennt, aber das tut der Geschichte keinen Abbruch. Wer sie nicht kennt, kann aber getrost die anderen Bücher noch lesen. Ja das sage ich, die keine Spoiler mag.

Zuerst hatte ich etwas verwundert, dass noch andere Dinge geschehen, denn es sollte sich ja um Maryo drehen. Aber mit jeder Seite, die ich weitergelesen habe und tiefer in die Geschichte eintauchte, war es einfach nur perfekt.  Es ist eine Freude dieses Buch zu lesen und eigentlich dachte ich, dass ich länger dafür brauchen würde.

Nein ich habe es wirklich verschlungen, die Geschichte um Maryo ist einfach zu interessant gewesen. Nach meinem Punktesystem war es mir einfach nicht möglich einen Punkt abzuziehen.

Wer Maryo nicht kennt, wird ihn durch dieses Buch kennen- und liebenlernen. Diese Buch kann ich wärmstens empfehlen. Es ist ein schöner Einstieg in die Trlogie rund um Maryo Vadoris, der uns in Altra öfter über den Weg läuft. Dies ist seine Geschichte.

 

♥Leselampen

insgesamt 70 von 70 Punkten zu erreichen (sind nach meinem neuen Punktesystem vergeben)

daraus folgt:

00 – 10  = 1 Leselampe

11 – 20  = 2 Leselampen

21 – 30  = 3 Leselampen

31 – 50 = 4 Leselampen

51 – 68 = 5 Leselampen

69 – 70 = 6 Leselampen

 

Rezension #46 – *Rat der Neun – Gezeichnet* von Veronica Roth [Hörbuch]

Rat der Neun Book Cover Rat der Neun
Band 1 - Gezeichnet-
Veronica Roth
Fantasy
ctb
17.01.2017
Hörbuch
16 Std und 4 Min.
Amazon

♥ Cover/Buchseiten 03/03 Punkten

♥ Klappentext 04/04 Punkten

♥ Schreibstil 09/09 Punkten

♥ Spannung 10 /10 Punkten

♥ Charakteren/Protagonisten 10/10 Punkten

♥ Plot/roten Faden  10/10 Punkten

♥ Recherche 20/20 Punkten

♥ Idee 03/04 Punkten

69 Punkte von 70 erreicht

♥Worum geht es im Hörbuch?

In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Gabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Gabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.

Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …
(Quelle: Randomhouse)

♥Ein Tipp von mir

Dieses Hörbuch ist natürlich auch als Print und EBook erhältlich. Außerdem findet ihr hier bei Amazon eine XXL – Leseprobe für den Kindle.

 

 

 

♥Mein persönliches Fazit zum Hör – Buch

Vielen Dank an die Verlagsgruppe Randomhouse GmbH und dem Hörverlag, die mir ein Rezensionsexemplar haben zukommen lassen. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Das Cover passt sehr gut zum Thema. Die weiten der Galaxie. Auch der Klappentext hat mich angesprochen. Da ich gerne Hörbücher höre, habe ich mich dieses Mal entschieden, das Buch als Hörbuch zu hören. Normalerweise bin ich nicht so für zwei Sprecher, aber in diesem Fall passt das super. Die Sprecherin, die Cyra liest ist Laura Maire und Akos wird gesprochen von Shenja Lacher. Wunderbare Stimmen, die zur Geschichte und den jeweiligen Figuren perfekt passen, wie ich persönlich finde.

Aber nun zur Geschichte selbst. Ich brauchte ein bisschen um hineinzukommen in das Geschehen, aber dann war ich in der Welt von Cyra und Akos gefangen und wollte auch nicht mehr weg. Es fällt zwar manchen nicht leicht sich fallen zu lassen bei einem Hörbuch und die Geschichte einzutauchen. Hier aber ist alles so harmonisch, dass man nicht anders konnte. Die Autorin beschreibt die Welten so detailreich und auch das Leben und die Geschehnisse der Charaktere, dass man immer dabei ist und mitfiebert. Ihr werdet auch hier keinerlei Spoiler finden, aber lasst euch gesagt sein. Es ist nicht nur spannend, sondern es wachsen auch Feinde zusammen und es entwickeln sich Freundschaften, mit denen man nicht gerechnet hat.

Die Geschichte zieht sich an einigen Stellen ein wenig, aber dann kommt wieder mit einem Schwung Bewegung und Spannung in die Geschichte. Bei diesem Hörbuch konnte ich nicht einschlafen, denn ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht.

Als Hörbuch absolut zu empfehlen und ich persönlich denke, das Buch ist genauso zu empfehlen. Man mag es bestimmt nicht aus der Hand legen sondern in eine andere Welt eintauchen, die so gar nichts mit der *normalen* Fanatsywelt gemeinsam hat. Das und die Handlung machen diese Geschichte zu etwas ganz Besonderem. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

 

♥Leselampen

insgesamt 69 von 70 Punkten zu erreichen (sind nach meinem neuen Punktesystem vergeben)

daraus folgt:

00 – 10  = 1 Leselampe

11 – 20  = 2 Leselampen

21 – 30  = 3 Leselampen

31 – 50 = 4 Leselampen

51 – 68 = 5 Leselampen

69 – 70 = 6 Leselampen

Rezension #44 – *Die Nightingale Schwestern – Der Traum vom Glück* von Donna Douglas

Die Nightingale Schwestern - Der Traum vom Glück Book Cover Die Nightingale Schwestern - Der Traum vom Glück
Band 4
Donna Douglas
Frauenunterhaltung
Bastei Lübbe
13.01.2017
EBook und TB
528
Netgalley

♥ Cover/Buchseiten 03/03 Punkten

♥ Klappentext 04/04 Punkten

♥ Schreibstil 09/09 Punkten

♥ Spannung 10 /10 Punkten

♥ Charakteren/Protagonisten 10/10 Punkten

♥ Plot/roten Faden  10/10 Punkten

♥ Recherche 20/20 Punkten

♥ Idee 04/04 Punkten

70 Punkte von 70 erreicht

♥Worum geht es im Buch?

London, 1937. Die Schwesternschülerinnen Dora und Lucy sind Rivalinnen seit ihrem ersten Jahr am Nightingale Hospital. Als ihre Abschlussprüfung näher rückt, müssen sie feststellen, dass sie eine gemeinsame Sorge verbindet: Beide hüten sie ein Geheimnis, das sie ihre berufliche Zukunft kosten kann. Auch das neue Dienstmädchen Jess sehnt sich nach einem Neubeginn. Sie kommt aus schwierigen Verhältnissen und will ihre Vergangenheit endlich hinter sich lassen. Doch es gibt Menschen, die das mit aller Macht zu verhindern suchen …(Quelle: Netgalley)

♥Mein persönliches Fazit zum Buch

Vielen Dank an Netgalley und dem Bastei Lübbe Verlag, der mir ein Rezensionsexemplar hat zukommen lassen. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Das Cover ist für mich schon einfach nur ansprechend. Aber das ist etwas persönliches. Allerdings passt es hier auch sehr gut zum gesamten Buch und zu der Buchreihe an sich. Alle Cover sind in sich sehr stimmig und aufeinander abgestimmt.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und fesselnd. Die Geschichte um das Krankenhaus und die dort arbeitenden Personen sind liebevoll und detailreich beschrieben und herausgearbeitet. Auch die medizinischen Hintergründe sind stimmig und passen in die Zeitzone. Des weiteren bringt die Autorin immer neue Personen mit ein. Sei es neue Schüler, denn jedes Jahr beginnt ja eine neue Ausbildung, die über drei Jahre geht, oder wie in diesem Buch die Dienstmagd. Natürlich wird das persönliche auch aufgenommen und man merkt von Buch zu Buch, wie diese Bindungen und Freundschaften entstehen. Die Personen wachsen an ihren aufgaben und an dem Leben, welches sie führen, ober gezwungen sind zu führen.

Von Buch zu Buch bin ich begeisterter von dieser Reihe. Alles ist in sich stimmig auch der Plot vom ersten bis zu diesem Buch ist durchdacht und fein herausgearbeitet. Ich kann diese Reihe einfach nur jedem ans Herz legen, der eine Buchreihe mit Historischem Hintergrund, Liebe, Freundschaft und Krankenhaus nicht abgeneigt ist. Ihr dürftet es nicht bereuen.

Man könnte die Bücher auch unabhängig lesen, da es keine fiesen Cliffhänger gibt sondern meistens eine abgeschlossene Geschichte in jedem Buch. Trotzdem möchte ich euch nahelegen sie nacheinander zu lesen, da die Hauptprotagonisten der Schule, die Schwesternschülerinnen des ersten Jahres (Buch 1) ja auch weiterhin durchgehend erscheinen und ihr Leben leben. Mit allen Höhen und Tiefen. Das darf man nicht verpassen.

Meine Leseempfehlung hat diese Buch- Reihe bis jetzt auf jeden Fall. Das Buch hat die volle Punktzahl erreicht.

 

♥Leselampen

insgesamt 70 von 70 Punkten zu erreichen (sind nach meinem neuen Punktesystem vergeben)

daraus folgt:

00 – 10  = 1 Leselampe

11 – 20  = 2 Leselampen

21 – 30  = 3 Leselampen

31 – 50 = 4 Leselampen

51 – 68 = 5 Leselampen

69 – 70 = 6 Leselampen

 

 

Hier findet ihr die Rezension zu Band 1