REZENSION #4 – *Die Reise des Karneolvogels – Der Wanderzirkus von Jeanette Lagall

diereisedeskarneolvogels

Titel: Die Reise des Karneolvogels

Autor: Jeanette Lagall
Verlag: Selbstverlag
Genre: Roman
Seiten: 448
Format: Ebook / TB
Augabe: 2. (22.11.2015)

Klappentext


Flucht war nicht der letzte Ausweg. Es war der einzige.
Um der arrangierten Hochzeit zu entgehen, verkleiden sich die beiden ‘höheren Töchter‘ Riki und Myra als Knaben und schließen sich einem Wanderzirkus an.
Dank ihrer neuen Identität entkommen sie zwar den Fesseln der viktorianischen Gesellschaft, doch die Welt der Gaukler ist nicht nur bunter, sondern auch gefährlicher als erwartet. Der Karneolvogel, ein mächtiges Artefakt der Gaukler, ist verschwunden und sein Hüter Ramiro schwebt in Lebensgefahr, wenn es nicht bis zur großen Versammlung wieder auftaucht.
Dass nun auch noch die Liebe ihre kapriziösen Finger ins Spiel bringt, verschärft die Situation zusätzlich – denn was würden die Zirkusleute tun, wenn die Lüge der beiden ’Knaben‘ ans Licht kommt?
Das Geheimnis muss also um jeden Preis gewahrt bleiben. Aber wie, wenn ausgerechnet derjenige Gefühle für Riki entwickelt, der sich selbst niemals eingestehen könnte, einen Jüngling zu lieben – und für den Liebe und Verrat ohnehin Hand in Hand gehen.
Während die Gaukler den Spuren des Artefaktes folgen und sich herauskristallisiert, dass womöglich ein Verräter unter ihnen ist, setzen die Familien der Mädchen alles daran, die Ausreißerinnen zu finden, und bringen damit den ganzen Wanderzirkus in Gefahr … (Quelle: Bucheinband )

♥Autorin

Jeanette hat Betriebswirtschaft studiert und schon immer viel gelesen. 2015 brachte sie diesen Debütroman heraus.Zur Zeit wohnt sie in Koblenz in der schönen Pfalz *smile*.

„REZENSION #4 – *Die Reise des Karneolvogels – Der Wanderzirkus von Jeanette Lagall“ weiterlesen

REZENSION #3 *Orphan X* von Gregg Hurwitz

Titel: Orphan X
Autor: Gregg Hurwitz
Verlag HarperCollins
Genre: Thriller
Seiten: 384
Format: Print/Ebook
Ausgabe: 1 ( 10.03.2016)

Klappentext

 
1. Gebot: Keine voreiligen Schlüsse
Seine Nachbarn halten Evan Smoak für einen harmlosen Verkäufer von Industriereinigern. Dabei ist er eine der tödlichsten und geheimsten Waffen der US-Regierung: ein Absolvent des Orphan-Programms, in dem Waisenkinder zu hocheffizienten Killern ausgebildet wurden.
4. Gebot: Es ist nie persönlich
Nach Jahren des Mordens im inoffiziellen Regierungsauftrag, ist Evan in den Untergrund gegangen. Er hilft nun den Verzweifelten, die mit ihren Problemen nicht zur Polizei gehen können – mit allen Fähigkeiten, die ihm zur Verfügung stehen.
Dabei hält er sich strikt an seine eigenen Gebote.
Doch diesmal bricht er eine der Regeln und sein Auftrag entwickelt sich zur Katastrophe. Nun muss er gegen ein Gebot nach dem anderen verstoßen, damit das allerwichtigste unangetastet bleibt:
10. Gebot: Lasse niemals einen Unschuldigen sterben 
 

♥Autor

Gregg Hurrwitz, geboren am 10. 08.1972 ist ein internationaler Bestsellerautor. Sein Thriller Orphan X ist in Amerika der Renner und Warner Bros. hat sich schon die Filmrechte gesichert. Er schrieb unter anderem Wolverine und Punisher für Marvel. Er lebt zur Zeit in Los Angeles.

Heute kommt nun Orphan X ins Deutsche übersetzt in den Handel.

„REZENSION #3 *Orphan X* von Gregg Hurwitz“ weiterlesen

REZENSION #2 – *Die verborgenen Inseln* von Birgit Blume

dierverborgeneninseln

Titel: Die verborgenen Inseln
Autor: Birgit Blume
Verlag: Selbstverlag
Genre: Fantasyroman
Seiten: 591
Format: Taschenbuch
Augabe: 1.  (Mai 2013)

 

Klappentext


Eine eigenwillige junge Frau,ein geheimnisvolles Buch, eine Reise in eine andere Welt.
Als Jo in einer Sturmnacht in einer Höhle an der französischen Atlantikküste ein Buch findet, ahnt sie nicht, wie sehr dieser Fund ihr Leben verändern wird.
Denn auf dem Buch liegt ein Geheimnis, das zum Tod führen kann. Nur ein Mann kann die Gefahr abwenden. Um ihn zu finden, reist Jo mit ihrem Bruder Motz, dessen Freund Luc und der Wahrsagerin Manù auf die Insel Thuroth.
Dort wird sie in den Kampf der Bevölkerung gegen den Fürsten und dessen Magier verwickelt, die enger mit ihrem Schicksal verbunden sind, als ihr lieb ist.
(Quelle: Rückseite des Buches)


♥Autor

Birgit Blume schreibt über auf ihrer Homepage, dass Freunde sie als hundeverrückt, naturverbunden, ungeduldig, kreativ, neugierig, energiegeladen, fröhlich, eigensinnig und  stur bezeichnen. außerdem rede sie zuviel..
( Zusatz von mir: man kann nie zuviel reden, dann haben die anderen nichts zusagen)
Sie hat Jura und Romanistik studiert und schreiben ist eine ihrer Leidenschaften.

„REZENSION #2 – *Die verborgenen Inseln* von Birgit Blume“ weiterlesen