Rezensions #65 *Die Liebe des Herzogs* von Christi Caldwell

Die Liebe des Herzogs Book Cover Die Liebe des Herzogs
Christi Caldwell
Liebesroman
Amazon Crossing
10/2017
EBook und TB
346
Netgalley

♥WORUM GEHT ES IM BUCH?

Lady Daisy Meadows liebt Auric, Duke of Crawford, solange sie denken kann. Aber leider wird er sie wohl nie zu seiner Herzogin machen. Sie mit ihren üppigen Kurven und brünetten Locken, wo doch jeder weiß, dass der Duke zarte Blondinen bevorzugt! Dass sich ihre Wege neuerdings auch außerhalb von Bällen kreuzen, führt sie auf seinen Beschützerinstinkt zurück – und auf seinen dummen Plan, einen geeigneten Ehemann für sie zu finden. Warum er sie allerdings überraschend geküsst hat, ist ihr nicht klar.

Daisy ist für Auric die kleine Schwester seines besten Freundes Lionel – niemals mehr. Als Lionel unter tragischen Umständen ums Leben kommt, stehen für Auric regelmäßige Besuche bei Daisy und ihrer Mutter ganz oben auf der Liste seiner adligen Pflichten. Aber als sein kleines Blumenmädchen plötzlich betörend erwachsen ist und die Blicke aller Gentlemen auf sich zieht, überkommt den Duke eine unerklärliche Unruhe. Doch je unbezähmbarer sein Verlangen nach ihr wird, desto unmöglicher scheint eine gemeinsame Zukunft. Denn der Duke hat Daisy nicht die Wahrheit über den Tod ihres Bruders gesagt

♥MEIN PERSÖNLICHES FAZIT ZUM BUCH

Zuerst möchte ich mich bei Netgalley und Amazon Crossing für das Rezensionsexemplar bedanken, dass sie mir als EBook zur Verfügung gestellt haben. Dies hat meine Meinung in keiner Weise beeinflusst.

Das Cover zeigt ein Liebespaar aus historischer Zeit. auch der Klappentext verdeutlicht dieses. Die Liebesgeschichte spielt in einer Zeit, in der es nicht schicklich war für eine Frau alleine unterwegs zu sein. Die Autorin hat es mit ihrem Schreibstil geschafft, dass man in diese Epoche hineinkataplutiert wurde und alles hautnah erleben durfte. Teilweise sah ich die Figuren und Straßen förmlich vor mir. Auch die Geschehnisse wurden lebhaft und detailreich beschrieben. So konnte ich mit bangen, mich freuen und auch mit der Protagonistin fühlen, wenn sie traurig war.

Alles in allem eine wunderschöne Liebesgeschichte mit einem Hauch Historie, die genau richtig ist, um einfach mal abzuschalten. Was gibt es da schöneres als eine solche Geschichte. Natürlich kann man wie bei solchen Romanen üblich, den Hergang meist voraussehen, aber das ist der Geschichte nicht abträglich.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und die anderen Bücher der Autorin warten auch schon auf mich. Dank KU

♥Leselampen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.