Buchtipp #001 – Water & Air –

Mein Buchtipp ist eindeutig das Buch, das ich im Urlaub gekauft habe. Es ist im Carlsen Verlag erschienen und heißt Water & Air. Geschrieben hat es die Autorin Laura Kneidl.

Was hat mich bewogen das Buch zu kaufen?

Ich sah das Cover und war fasziniert? Okay  – ein englischer Titel. Aber irgendwie ansprechend.

Dann der Klappentext:

Seit dem Anstieg der Meeresspiegel leben die Menschen in Kuppeln unter Wasser oder in der Luft. Mit ihren achtzehn Jahren hat Kenzie noch nie die Sonne gesehen und ihr Leben in der Wasserkolonie unterliegt strengen Normen. Schließlich hält sie es nicht mehr aus und flieht in eine Luftkolonie, um dort einen Neuanfang zu wagen. Doch dann wird sie zur Hauptverdächtigen in einer mysteriösen Mordserie und nur Callum mit dem geheimnisvollen Lächeln hält zu ihr. Aber nicht nur den beiden droht Gefahr, auch das Schicksal der gesamten Kolonie steht auf dem Spiel.

Hört sich gut an, vor allem mit der Mordserie. Etwas anderes wie sonst, da es sich nicht um einen Krimi/Thriller handelt.

Also ging es nach der Bezahlung und einem Hinweis auf den Drachenmondverlag (kannten sie dort echt noch nicht) in meinen Besitz über.

Mein Mann meinte dann so nach dem ersten Tag: „Scheint spannend zu sein?“

Ich: „Hm.“

Er: „Und?“

Ich: „Klar, wär ich schon schon so weit.“

Er: „Nö.“

Ich: „Siehste.“

Ja bei einem spannenden Buch ist ein Gespräch mit mir ziemlich einsilbig.

Mein Fazit eine tolle Liebesgeschichte in einer faszinierenden Welt, wie man sie sich durchaus in der Zukunft vorstellen könnte. Die Mordgeschichte ist das Gewürz und  dieses Buch hat genau die richtige Würze. Von mir eine klare Leseempfehlung im Bereich Dystopie mit einem Hauch Romantik.